Freie Meinungsäußerung ist ein hohes Gut, Steinewerfen eine Straftat

Anlässlich des Anschlags auf sein Büro im Stadtteil Eimsbüttel erklärt der FDP-Bürgerschaftsabgeordnete Jens P. Meyer:

„Ich bin erschüttert über diesen feigen Anschlag. In einer Demokratie kann jede und jeder seine Meinung frei äußern. Steinewerfer treten dieses verfassungsrechtlich garantierte hohe Gut der Meinungsfreiheit dagegen mit Füßen und handeln kriminell. Gewalt und gewalttätige Aktionen gegen Menschen oder Sachen sind keine Form politischer Kritik, sondern Straftaten. Der Anschlag offenbart die Demokratieverachtung und Intoleranz der Täter.“