Kostentreiber abschaffen, Unabhängigkeit ermöglichen

Zum Antrag ‚Baugemeinschaften als Anker einer integrierten Quartiersentwicklung stärken‘ erklärt Jens P. Meyer:

 

„Rot-Grün ist offenbar nicht daran gelegen, dass sich die Bürger Hamburgs durch eigenen Fleiß und eigene Arbeit unabhängig vom Staat machen. Eines der besten Mittel gegen Altersarmut ist immer noch die eigene Wohnung. Im Grundsatz begrüßen wir daher die Baugemeinschaften im Quartier. Doch Wohneigentum auf Erbbaugrundstücken zu errichten, ist der falsche Weg, weil es die Bewohner in staatlicher Abhängigkeit belässt. Um insbesondere Menschen mit niedrigerem Einkommen zu einer Wohnung oder einem Haus zu verhelfen, sollte der Senat lieber politisch bedingte Kostentreiber abbauen und einen Freibetrag bei der Grunderwerbsteuer für junge Familien schaffen.“