Denkmalschutz bedeutet Erhalt der City-Hochhäuser

Zur Debatte ‚City-Hof‘ erklärt Jens P. Meyer:

 

„Die Vorgänge um den City-Hof sind skandalös und der Senat sowie SPD und Grüne sollten ebenfalls an einer Aufklärung interessiert sein. Denkmalschutz hat nichts mit Gefälligkeit zu tun, sondern mit Zeitgeist und Zeitgeschichte. Es kann nicht sein, dass sich der Senat mit seiner Entscheidung für den Abriss der City-Hochhäuser selbstgefällig über geltendes Recht, Expertenmeinung und Widerstände aus allen Teilen der Gesellschaft hinwegsetzt. Als Konsequenz droht im schlechtesten Fall sogar die Aberkennung des Weltkulturerbetitels für die Speicherstadt. Bürgermeister Tschentscher muss den Denkmalschutz zur Chefsache machen. Im Fall der City-Hochhäuser bedeutet das konkret: Sanieren statt planieren.“