Weniger Bürokratie statt linker Ideologie für bezahlbaren Wohnraum

Zum Thema der Aktuellen Stunde ‚Hamburgs Mieter gehen auf die Straße‘ erklärt Jens P. Meyer:

 

„Linkspopulistische Veranstaltungen wie der ‚Mieten-Move‘ und linke Ideologie werden die angespannte Situation auf dem Wohnungsmarkt in unsere Stadt nicht lösen. Stattdessen müssen wir dafür sorgen, dass neue Wohnungen schnell und preisgünstig entstehen. Ein effektiver Weg hierfür sind Nachverdichtungen und Aufstockungen, was wir Freie Demokraten bereits seit langem fordern, und was nun selbst der rot-grüne Senat vorantreiben will. Wenn dazu noch die ausufernden Bauvorschriften deutlich reduziert und Bauprüfungen beschleunigt werden, kann der Bau von bezahlbaren Wohnungen endlich Fahrt aufnehmen.“