Denkmalschutz verbessern - Denkmalrat stärken

Zum FDP-Antrag „Für einen ehrlichen und transparenten Denkmalschutz“ der heute in der Hamburgischen Bürgerschaft debattiert wird, erklärt Jens Meyer:

 

„Beim aktuellen Denkmalschutzgesetz klaffen Anspruch und Wirklichkeit weit auseinander. Das haben die fachlichen Beratungen der letzten Monate deutlich gezeigt. Denkmalschutz ist eine elementare hoheitliche Aufgabe. Deshalb wollen wir Freie Demokraten die zuständigen Institutionen in der Stadt stärken. Als unabhängiges Expertengremium soll beispielsweise der Denkmalrat mehr Kompetenzen erhalten.

Zudem müssen die Kriterien konkretisiert werden, nach denen ein Objekt zu einem Denkmal erklärt werden kann. Die bisherige Praxis empfinden viele Bürgerinnen und Bürger als Willkür. Vor allem aber muss die Stadt ihrem eigenen Anspruch gerecht werden und kommunale Denkmäler im Bestand prüfen und gegebenenfalls sanieren.

Um das Bewusstsein für Denkmalschutz insgesamt zu stärken, fordern wir schließlich auch einen Ausbau der Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit.“

 

Den Antrag der FDP-Fraktion finden Sie hier.