Schwarz-Rot lässt Symphoniker im Regen stehen

Zu der Meldung über die Förderung der Symphoniker Hamburg durch Bundesmittel aus dem Programm „Exzellente Orchesterlandschaft Deutschland“ sagt Jens Meyer: 

 

„Das vollmundige Versprechen der GroKo-Bundestagsabgeordneten Kruse und Kahrs zur Förderung der Symphoniker entpuppen sich als Windei.

Statt der versprochenen 4,5 Mio. Euro werden die Symphoniker Hamburg jetzt mit gerade einmal  1,5 Mio. Euro Bundeszuschüssen abgespeist. Schwarz-Rot lässt die Symphoniker damit im Regen stehen.

Verlässliche Politik sieht anders aus.“