Freier Eintritt für Hamburger Museen

In einem zusammen mit der FDP Hamburg und den Jungen Liberalen Hamburg entwickelten Antrag fordert Jens P. Meyer den kostenfreien Eintritt für staatliche Museen in Hamburg Kultur:

 

„Um einer möglichst großen Öffentlichkeit Zugang zur Kultur zu ermöglichen wollen wir Barrieren abbauen“.

 

Die Einnahmeausfälle können durch den Ausbau und die bessere Vermarktung von gastronomischen Angeboten, Shops, Führungen, Vermietungen, Spenden, Audio-Guides oder Kooperationen mit Unternehmen nach britischem Vorbild durch die gestiegene Besucherzahlen mehr als kompensiert werden, was der einmonatige freie Eintritt zur Kunsthalle bei deren Wiedereröffnung gezeigt hat.

 

„Steigen die Besucherzahlen, steigen auch die Einnahmen aus diesen Bereichen.“

 

Sie finden den Artikel zum Thema in der Welt hier.