Aufstockung von Feldstraßenbunker bleibt ein Fehler

Vor dem Hintergrund der vom Bezirksamt Mitte erteilten Baugenehmigung zur Aufstockung des denkmalgeschützten Bunkers auf dem Heilgengeistfeld, dem sogenannten Grünen Bunker kritisiert Jens P. Meyer das Projekt:

 

"Ich stehe dem Projekt skeptisch gegenüber. Durch die Aufstockung wird aus einem grauen Koloss ein noch größerer grüner Koloss, auch der Denkmalschutz müsste eine größere Rolle spielen. Ich hätte mir einen Wettbewerb gewünscht, bei dem unterschiedliche Optionen für eine Umgestaltung geprüft und diskutiert werden." 

 

Sie finden den Artikel im Hamburger Abendblatt hier.