Wohnungsbau auf Gleisanlagen

Jens P. Meyer begrüßt im Hamburger Abendblatt grundsätzlich die Pläne der Senates, einzelne Gleisabschnitte zu überbauen und so neuen Wohnraum zu schaffen. Er weist jedoch darauf hin, dass viele Fragen noch ungeklärt sind, beispielsweise zum Lärmschutz: 

 

"Wir brauchen dringend Wohnraum, deshalb sollte man auch über den Tellerrand hinwegschauen. Darum finde ich es grundsätzlich gut, wenn auch über die Überbauung von Gleisen nachgedacht wird"

 

Sie finden den Artikel im Abendblatt hier.